Enspa-Energiesparsysteme Energiespar Produkte zum Heizkosten senken Energieberatung  Angebot für Ihr Energiesparkonzept Enspa Das Energiesparunternehmen - Erfahren Sie mehr! Kompetenz in Sachen Energiesparen Wir informieren über Erneuerbare Energien wie Solaranlagen, Pelletsheizungen, Wärmepumpen, Brennwerttechnik und Photovoltaik Enspa: Förderungen, Finanziereng,  Energieberatung, Energiepass, Thermografie, Blower Door Test - profitieren Sie außerdem von unserem Profinetzwerk!
Herzlich Willkommen auf der Enspa Homepage. Wir sind ein Unternehmen, das sich mit der Optimierung von Energiesparkonzepten beauftragt fühlt. Wir befassen uns mit: Heizung: Pelletheizungen, Pelletkessel, Brennwerttechnik ob mit Öl oder Gas, Wärmepumpen und zwar Luft Wasser; Wasser Wasser und Sole Wasser, als auch mit thermischen Solaranlagen (Solarthermie), wasserführenden Kaminöfen, wasserführenden Kachelöfen und wasserführenden Heizeinsätzen aber auch mit Photovoltaik Großanlagen. Wir favorisieren den CO2-freien Brennstoff Holz oder Pellets. Je nach Konstellation kann es aber auch vorkommen, dass andere Konzepte sinnvoller sind. Lassen Sie sich beraten. So individuell wie Ihre Wünsch, sind unsere Lösungen. Lernen Sie uns kennen und vergleichen Sie uns! - Ihr Enspa-Energiesparsysteme-Team in Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Hamburg, Baden-Württemberg und im Saarland.
Preisvergleichsrechner, Angebotsservice

Unsere Umwelt schützen und Energie sparen

Energie und Umwelt

Wir leben in Zeiten des Klimawandels. Die Erde erwärmt sich und das hat entscheidende Konsequenzen für unser Leben. Das mag für viele von uns "weit weg klingen", weil wir noch nicht persönlich betroffen sind. Doch die Auswirkungen werden uns alle und die folgenden Generationen betreffen.
Die Erde befindet sich derzeit in einem Zustand, für den die Wissenschaft in der Vergangenheit keine Parallele kennt. Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre ist die höchste der letzten 500.000 Jahre. Der Temperaturanstieg der letzten 50 Jahre ist doppelt so hoch wie in den letzten 100 Jahren. Der Meeresspiegel ist im 20. Jahrhundert um 17 cm gestiegen. Zehn der letzten zwölf Jahre waren die wärmsten seit Beginn regelmäßiger Wetteraufzeichnungen im Jahr 1850. Für die nächsten Jahre werden weltweit noch mehr Dürren, Wirbelstürme und auch ein weiterer Anstieg des

Meeresspiegels vorhergesagt.

 

Einige konkrete Folgen des Klimawandels könnten sein:

Anstieg des Meeresspiegels

· Küsten und Städte werden überschwemmt
· Küstengebiete und Inseln werden unbewohnbar und verschwinden teilweise
· Menschen müssen großflächig umgesiedelt werden

Abschmelzen der Gletscher

· Süßwasservorräte verschwinden
· in Bergregionen kommt es immer öfter zu Bergrutschen und Schlammlawinen
· angrenzende Städte und Regionen leiden unter einer schlechteren Wasserversorgung

 

Aussterben vieler Tierarten

· der Verlust selbst kleinster Tierarten stört die Nahrungsketten empfindlich
· tierische Nahrungsmittel verknappen sich

viele von Tieren abhängige Pflanzen können aussterben

Unsere Energievorräte werden knapp

Die fossilen Brennstoffe der Erde werden immer massiver abgebaut und gehen wohl in den nächsten Jahrzehnten zu neige. Zudem verbrauchen immer mehr Menschen immer mehr Energie. Waren es bislang in erster Linie die Industriestaaten der westlichen Welt, so sind es mittlerweile auch China, Indien und andere Schwellenländer, die zunehmend energieintensive Technologien einsetzen.

Kurz: Immer mehr Energieverbrauch bei gleichzeitig immer weniger Energievorräten.

Das Tempo wird sich aller Voraussicht nach in den nächsten Jahren stark beschleunigen und damit wird Energie wesentlich teurer. Die Preissteigerungen der letzten Monate und Jahre sind nur der Anfang.

Energie- und umweltpolitische Maßnahmen

Die Politik hat die Ernsthaftigkeit der Energie- und Umweltprobleme erkannt. Regelmäßig treffen sich Politiker international auf höchster Ebene und diskutieren über Programme und Gesetze – allerdings mit mäßigem Erfolg, wie zuletzt auf Bali.

Deutschlands Klimaschutzpolitik ist national und international Vorreiter. Hierzulande gibt es einige wirkungsvolle Verordnungen und Förderprogramme hinsichtlich der Energienutzung und des Umweltschutzes.

Umwelt_Energie

 

Ihr persönlicher Beitrag

Mit der Sonnenenergie steht uns eine Energiequelle zur Verfügung, die den künftigen, noch steigenden Energiebedarf ohne gefährliche Nebenwirkungen decken helfen kann; die Weiterentwicklung und Markteinführung der Solartechnik ist deshalb neben der Energieeinsparung und der rationellen Energieverwendung eine der dringendsten Aufgaben unserer Zeit.


Das Problem ist im Wesentlichen ausgelöst durch die immense fossile CO2-Emission unserer modernen Industriegesellschaft. Der Ersatz fossiler Energieträger durch andere, regenerative Energiequellen ist deshalb zwingend notwendig. Leider geht die CO2-Diskussion noch immer an vielen Menschen vorbei. CO2 ist unsicht- und damit nicht greifbar.

Wir müssen alle umdenken: Fossile Energien reichen wohl nur noch wenige Generationen und werden gleichzeitig immer teurer. Erneuerbare Energien und deren Nutzung, z.B. mit Hilfe von Solaranlagen oder Wärmepumpen, sichern unsere Zukunft und unseren Lebensstandard. Jährlich fallen 970 Billionen kWh an Energie auf die Erde. Stellen sie sich vor, sie könnten sie sehen.

 


 
Find the Best Web Hosting which offers reliable service and top quality support

Wir weisen an der Stelle darauf hin, dass Enspa nicht mehr als Heizungsunternehmen fungiert. Wir stellen lediglich Infos im Internet bereit. Ihr Anfrage leiten wir jedoch kostenlos weiter. Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Besuchen Sie auch:

GH-Schiefer, Kunst & Design

Energie-Toplisten

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste  Link - Topliste
Suchen
Like us on Facebook
likeus-enspa
Umfrage
Sind Sie auch der Meinung, dass ein Fullservice-Paket heute ein Selbstverständlichkeit sein muss.
 
Partner Login